+49 911 21709815 info@odilia.de

Hurra Hurra, der Herbst ist da. Und er bringt so viele leckere Gemüsesorten mit sich. Besonders gut schmecken sie, wenn man sie langsam im Ofen gart. Dazu eine herzhafte und zugleich erfrischende Sauce… das schmeckt himmlisch – und auch herbstlich. 🙂

 

Das perfekte Essen, für alle die keinen großen Kochaufwand mögen – Gemüse schneiden, würzen & ab in den Ofen.

Was ihr braucht

Für das Ofengemüse

  • Unterschiedliches Gemüse nach Vorlieben – z.b. Kartoffeln (wir haben Bamberger Hörnla verwendet), Kürbis, Weißkohl, Rosenkohl, Paprika, Tomaten, Karotten, Zwiebeln, Knollensellerie, Blumenkohl oder was ihr sonst noch gerne so esst, bzw. gerade im zu Hause habt.
  • Olivenöl oder ein anderes hochwertiges Pflanzenöl
  • Rosmarin, Kümmel, Bärlauch – oder womit ihr sonst gerne so würzt

Für die Zitronen-Tahiti Sauce 

  • 3-4 EL Tahini (wir empfehlen unsere hochwertige Bio Tahini von odilia)
  • 1-2 Knoblauchzehen (je nach Geschmack)
  • 6 EL Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer und Kümmel (nach Belieben und fein gemahlen)
  • Bio Dattelsirup (nach Belieben)

 

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, putzen und schneiden. Wir empfehlen größere Stücke zu schneiden, da das Gemüse beim garen im Ofen sowieso kleiner wird und dann die Gefahr zu verbrennen geringer ist.
  2. Das Gemüse auf einem Backblech verteilen. Olivenöl (ca. 2 EL) über das Gemüse träufeln, salzen und pfeffern. Wer möchte kann noch Rosmarin, Kümmeln oder auch z.B. getrockneten Barlach dazugeben. Das Gemüse anschließend vorsichtig vermischen, sodass es überall leicht vom Öl glänzt.
  3. Das Backblech in den Ofen schieben und ca. 25-35 Minuten garen. Nach ca. 15 Minuten das Gemüse wenden, damit nichts anbrennt und es gleichmäßig gebräunt wird. Gegen Ende der Garzeit ab und zu die Konsistenz überprüfen. Das Gemüse sollte durchgegart aber noch leicht bissfest sein.
  4. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Dazu 1-2 Knoblauchzehen zerdrücken und mit Tahini (Sesampaste), Wasser, Zitronensaft und Salz, Pfeffer und Kümmel (fein gemahlen) vermengen. So lange rühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Abschmecken und ggf. nachwürzen. Wem der Geschmack zu scharf ist, kann ein wenig unseres Bio Dattelsirups untermischen.
  5. Wenn das Gemüse gar ist nochmal abschmecken und anschließend mit Tahiti-Zitronen Sauce servieren.

 

            

 

Viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit, wünscht das Odilia Team.

Euere Meinung ist uns wichtig. Schreibt uns eine Nachricht und erzählt uns ob euch das Rezept geschmeckt hat.

 

 

0